Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass Sie die Webseite unserer Schule in Strom besuchen. 

Auf unserer Startseite finden Sie aktuelle Bilder und Berichte. Mittels unseres Menüs können Sie zu weiteren, vielfältigen Informationen über unsere besondere Schule gelangen. Beiträge unserer Schüler finden Sie unter der jeweiligen Lerngruppe. 
Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Seite und natürlich unsere schöne Schule gefällt. 
Besuchen Sie uns gern einmal in Strom! Wir sind eine echte Dorfschule und das - etwas versteckt - in einer Großstadt wie Bremen!

Einschulung 2017

Am 05.08.2017 gleich morgens um 8 Uhr wurden die 17 neuen und etwas aufgeregten Erstklässler und ihre Familien in unserem Gymnastikraum in Empfang genommen. Die neue Schulleiterin Stefanie Diesen hat alle ABC-Schützen herzlich Willkommen geheißen und auch die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 2-4 begrüßt, die für diesen wichtigen Tag ein tolles Programm einstudiert haben. Ein großes Dankeschön ging an die Eltern und Elternsprecher, da sie für das Wohl der Neuankömmlinge und für den reibungslosen Ablauf sorgten. 
In ihrer ersten Schulstunde haben sich dann alle Erstklässler vorgestellt und anschließend fleißig gearbeitet. 
Nun lernen insgesamt 38 Kinder in unserer Schule in Strom. 

Wir freuen uns auf ein tolles gemeinsames Schuljahr 2017/2018!

Der schulfotograf

Am Mittwoch (13.09.17) hat der alljährliche Besuch vom Schulfotografen stattgefunden. Unsere Kinder und auch die Kolleginnen haben ihre Schokoladenseite gezeigt und um die Wette gestrahlt. Nun sind wir alle gespannt auf die Bilder, die für uns wie in den letzten Jahren von Holger Penz vom Fotostudio Penz aus Bremen gefertigt werden. 

Unsere Regeln

Seit Kurzem sind die überarbeiteten Schul- und Pausenregeln fertig und schmücken gut sichtbar den Schulflur. Die Kinder haben sich intensiv mit den Inhalten notwendiger Regeln beschäftigt und diese verständlich formuliert. Nun wird gemeinsam darauf geachtet, dass diese Verhaltenshinweise im Alltag beachtet und eingehalten werden. 


Besuch der "Zahnfee"

Na gut, die echte Zahnfee hat sich Ende Januar nicht zu uns in die Schule getraut, aber wir hatten auch dieses Schuljahr tollen Besuch und dabei haben alle viel über Zähne, Zahngesundheit und Zahnpflege gelernt! Wir wünschen uns, dass dieses Wissen die regelmäßig notwendigen Vorsorgeuntersuchungen beim Zahnarzt gut ergänzt und freuen uns schon auf das nächste Mal!


Kindersprechtag

Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Schuljahr am 20.02.18 einen offiziellen Kindersprechtag anbieten konnten. Hierbei wurden die Kinder von Ihrer Lehrerin zu einem persönlichen Gespräch im Klassenraum eingeladen. 

Im Sinne des kompetenzorientierten Lernens soll dieser Sprechtag dazu beitragen, dass die Kinder ihre Eigenverantwortung beim Lernen bewusst wahrnehmen. Die Schüler und Schülerinnen sollen dafür eigene Leistungen einschätzen und ihren bisherigen und zukünftigen Lernweg betrachten. Darüber hinaus gab es in ruhiger Atmosphäre die Möglichkeit unter vier Augen mögliche Sorgen oder Wünsche zu äußern.


Berichte unserer Lerngruppen

Aktuelle Informationen über das Unterrichtsgeschehen und auch Schülerbeiträge finden Sie unter dem Punkt Lerngruppen. 
Schauen Sie doch mal rein:

"Musikunterricht mit Kopf, Herz und Hand"

Die Gewoba hat in diesem Jahr erneut aufgerufen sich für Fördergelder u.a. im schulischen Bereich zu bewerben.

Frau Baumeister hat als ausgebildete Musiklehrerin sofort erkannt, dass dies eine Möglichkeit sein könnte unseren schönen Schulstandort um ein ausgeprägteres Musikangebot zu bereichern. 

Nun freuen wir uns wahnsinnig, dass ihr Antrag erfolgreich war und bei uns einige neue Instrumente einziehen werden!

In ihrem Antrag hat sie sehr treffend formuliert, dass es das "Ziel ist, einen ganzheitlichen Musikunterricht zu gewährleisten, der den Kindern vielfältige Klang- und Instrumentalerfahrungen bieten kann und die Musik als Ausdrucks- und Gestaltungsmittel erfahrbar werden lässt." Außerdem betont sie, dass wir mit dem Ausbau des Musikbereichs nicht nur, die musikalischen Kompetenzen fördern wollen. "Gleichzeitig sehen wir die musikalische Arbeit als Möglichkeit, mit den Kindern die sozialen und personalen Kompetenzen, wie Konzentration, Selbstvertrauen, Kooperation und Rücksichtnahme zu trainieren. Denn beim gemeinsamen Musizieren kann nur so ein vollendetes Ganzes entstehen."

Recht hat sie und das haben auch die Verantwortlichen der Gewoba erkannt.

Vielen lieben Dank, liebe Gewoba und herzlichen Glückwunsch an Frau Baumeister und uns alle!

STrom räumt auf und Brennt!

Was für ein Tag... am 14.04.18 fand wie alljährlich die Aktion "Bremen räumt auf" statt, an der sich auch unser schönes Straßendorf, samt einiger Schüler und Schülerinnen beteiligte. Der Regen wirkte zwar eher abschreckend, aber es gab viel zu tun und somit wurde trotz des Wetters pünktlich um halb zwölf losgelegt. 

Ein ganz großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer!

Die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Strom hatte im Anschluss zu ihrem Tag der offenen Tür eingeladen. Die tollen Bilder zeigen, dass dabei voller Einsatz gefragt war und unsere Kolleginnen alles gegeben haben.

Eine tolle und sehr lehrreiche Veranstaltung! Vielen lieben Dank!


"Die Werkstatt der Schmetterlinge"

Am Montag, den 07.05.18, haben wir uns in der Botanika getroffen, um einen ganz besonderen Schultag zu erleben! 

Das tolle Ensemble von "Mensch, Puppe!" hat dort vor Ort das Stück "die Werkstatt der Schmetterlinge" gespielt. Im Anschluss gab es noch Gelegenheit die Botanika zu erleben und das alles bei tollem Sonnenschein.


In unserer Schule ist immer was los

Bei uns sind nicht nur die Schüler fleißig, auch die Kollegen legen gern Hand an und räumen auf, gestalten um, schaffen Platz für Neues und nutzen Alt-Bewährtes! So haben wir uns am Donnerstag, den 10.05., daran gemacht unseren Flurschrank zu entrümpeln und manches neu zu entdecken. Dabei wurde unter anderem Platz für einige der tollen neuen Musikinstrumente geschaffen.

Ein ganz besonderes Highlight war die köstliche Versorgung durch unseren Lieblings-Hausmeister Herr Solgan...DANKE nochmal!


Das Sportfest

Endlich... im zweiten Anlauf hat das Sportfest nun am 30.05.2018 bei tatsächlich bestem Wetter stattgefunden. Der erste Versuch zwei Wochen zuvor ist im wahrsten Sinne ins Wasser gefallen und nach den sehr sonnenreichen Tagen schien es fast so, als wolle sich wieder eine Gewitterfront ausbreiten. Doch durch geschicktes Timing, sind wir dem drohenden Regen, sowie der evtl. zu stark scheinenden Sonne entgangen und haben noch vor 9 Uhr begonnen. Die Schüler der dritten und vierten Klasse starteten beim Weitsprung und Weitwurf und kurze Zeit später kam die Klasse 1/2 mit dem Sprint hinzu.

Dank ausreichender Elternunterstützung und gut vorgedachter Gruppeneinteilungen verlief das Sportfest zügig und mit viel Freude! 

Wir sind nun schon gespannt auf das nächste sportliche Ereignis, denn noch im Juni bekommen wir Besuch und dürfen uns auf einen Tag im Sinne einer Kinderolympiade freuen. Selbstverständlich werden wir davon hier berichten.


Kinderolympiade

Am 06.06.2018 ging es in Strom zur Sache... Spanien, Japan, die USA und Deutschland versammelten sich um in den verschiedensten sportlichen Disziplinen gegeneinander anzutreten. Gut vorbereitet durch das Sportfest, toll angeleitet durch Thomas Weiland von "Kindersport mit Herz" und seinem Kollegen André, bei bestem Sonnenschein und mit viel Feuereifer konnten die Spiele gleich morgens um acht beginnen. Da Bilder oft mehr als tausend Worte sagen, zeigen die vielen Fotos am besten wie gelungen dieser Tag insgesamt war.

Gerne möchten wir an dieser Stelle auf die Seite des Veranstalters TWK Events verweisen. Wir sind dankbar für die tolle Zusammenarbeit und freuen uns auf ein Wiedersehen in der Zukunft!

Ein besonderer Dank gilt außerdem Dietmar Schreyer vom Immobilienverwalter di.wo.pa aus Bremen. Als großer Sponsor von Kindersport mit Herz ermöglicht er es, dass ein Angebot wie die Kinderolympiade  für die Schüler und Schülerinnen kostenfrei stattfinden und den Schulunterricht sinnvoll ergänzen und bereichern kann. 


Weltraum-Mission in der Nacht

Huch... was ist denn da zu so später Stunde in der Schule los? Müssen die Kinder jetzt schon nachts lernen? 

Das könnte sich heute am 07.06. so manch einer fragen, der grad an unserer schönen Schule vorbeifährt. Heute ist für die Eulen eine besondere Nacht. Manch ein Kind in der Klasse besucht nun schon im 4. Jahr die Grundschule, aber zu so später Stunde lagen sie sonst alle zu Hause im Bett. Heute haben Sie sich mit Frau Baumeister und Frau Diesen verabredet und ihr Nachtlager im Klassenzimmer aufgeschlagen. Wir alle sind gespannt, was die Kinder morgen zu Hause und auch den anderen Kindern und Lehrern berichten werden.

Wir wünschen auf jeden Fall allen eine gute und ruhige Nacht!

Nachtrag: 

Das war ja ein Abenteuer... eine echte Weltraum-Mission. Die Kinder haben alles gegeben und an einer sicheren Landung für ihre Eier-Astronauten gearbeitet. 

Und nach getaner Arbeit kehrte irgendwann tatsächlich Ruhe ein...

Morgens erfreuten sich die Kinder an einem köstlichen Buffett bevor es dann ausnahmsweise früher als nach einem normalen Schultag nach Hause ging. Nach einer Nacht in der Schule braucht man allerdings wirklich etwas Erholung!

Also... erholt euch gut und wir freuen uns euch Montag wieder zu sehen.